Upcoming Events

8.6. // AFTERPARTY der queeren Thementage

8.6. AFTERPARTY der queeren Thementage




HAPPY PRIDE MONTH BABY
8.6. AFTERPARTY der queeren Thementage


We invite you to ‚PARTY AND PRIDE` with Queers & Allies!
In cooperation with Quarg we‘re gonna show the movie Pride (2014) and afterwards celebrate the beginning of pride month and the ending of the ‚Queere Thementage 2019‘.

We open our doors at 18:30, the movie begins at 19:00, the party at 22:00.

The Line-Up of the party:
- DJ Kelle [Downtempo-Electronica]
- Yona [Powerhouse]
- Esteban de Haro [House, Techno]
- DJ Korrekt [Breakbeat, LoFi]

We do not tolerate any isms (no sexism, racism, ableism, homophobia, fatphobia, transphobia..). Our A-Team will make sure that this place can be a safe space for you.

-------

Nach 2 Wochen geballter LGBTQIA*-Power in Form von Vorträgen und Workshops kommt am 8.6. der krönende Abschluss der diesjährigen queeren Thementage: PARTY und PRIDE.

Wir zeigen in Kooperation mit dem QuARG-Referat der Lübecker Hochschulen ganz viel Pride, wortwörtlich.
Der Film Pride (2014) beruht auf einer wahren Begebenheit. Er erzählt die Geschichte einer Gruppe homosexueller Aktivist*innen. Unter dem Namen „Lesben und Schwule für die Bergarbeiter“ beschließen sie in den 1980er Jahren, Spenden für die Familien streikender Minenarbeiter zu sammeln. Dieses ungewöhnliche Bündnis sorgt für einige Schwierigkeiten... Einlass 18:30, Beginn 19:00, Eintritt frei

Danach könnt ihr ab 22:00 zusammen mit Queers & Allies zu einem Sammelsurium an elektronischer Musik tanzen.
Erst liefert DJ Kelle aus Hamburg Downtempo-Elektronica, Yona beglückt euch danach mit House, Esteban de Haro treibt euch den Schweiß ins Gesicht und DJ Korrekt rundet die Nacht mit Breakbeat und LoFi ab. Beginn 22:00, Ende 06:00

Jegliche Art von -ismen finden wir richtig scheiße. Dazu gehören Rassismus, Sexismus, Ableismus, Homophobie, Transphobie, Fatphobie… Unser A-Team wird vor Ort all eure Beschwerden ernst nehmen und euch unterstützend zur Seite stehen.

Selbstverständnis

Wer wir sind...

In Lübeck fehlt es unserer Meinung nach an nichtkommerziellen Räumlichkeiten. Deswegen haben wir uns als ein neues Kollektiv zusammengefunden, das sich zum Ziel gesetzt hat, auf dem Gelände des Lübecker Solizentrums kulturell aktiv zu werden. Wir sind zurzeit ein Zusammenschluss von Menschen, die schon länger in subkulturellen und politischen Zusammenhängen engagiert sind und freuen uns, wenn ihr Lust habt, dieses Projekt mit uns zu gestalten.

Was wir wollen...

Wir wollen einen Raum schaffen, in dem sich alle, die sich mit unserem Projekt identifizieren, wohl fühlen und daran partizipieren können. Wir planen Veranstaltungen von Konzerten über Tanzveranstaltungen bis hin zu Lesungen und Theaterperformances. Mit den Einnahmen fördern wir das Solizentrum sowie weitere, uns sympathische Projekte. Wir stehen für eine offene Gesellschaft abseits von Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und Homophobie ein. Lasst uns gemeinsam einen Raum schaffen, in dem wir alle respektvoll miteinander umgehen und uns den Alltag angenehmer gestalten.

Anregungen, Anfragen, Lost&Found